Detlef Färber, Foto© Silvio Kison
Detlef Färber Foto© Silvio Kison

Detlef Färber, Jahrgang 1958, Thüringer,

Schriftsetzer, Hilfskrankenpfleger, Spatensoldat, Theologie-Studium, Diplom, Bauhilfsarbeiter, Nachtpförtner, ab 1990 freier Journalist, Zeitungsredakteur, Schriftsteller, lebt in Gera und Halle (Saale).

BUCH

Volle Düse Tränendrüse

Das Buch zum Filmriss

(mit Illustrationen von Thomas Leibe), Mitteldeutscher Verlag, 2020
ISBN 978-3-96311-310-9
Preis: 14,00 Euro

Sünder Mann führt Gründe an

Unkorrekte Gedichte

(illustriert von Thomas Leibe), Mitteldeutscher Verlag, 2016
ISBN 978-3-95462-537-6
Preis: 9,95 Euro

Meine philosophische Friseuse

111 Satiren, kurz geschnitten

(illustriert von Thomas Leibe), Mitteldeutscher Verlag, 2015
ISBN 978-3-95462-775-2
Preis: 9,95 Euro

KINDERBUCH

Ritter Dieter

(illustriert von Thomas Leibe), Mitteldeutscher Verlag, 2022
Erscheinung geplant für Sommer

Ungeheuer Stress mit Nessie

(illustriert von Thomas Leibe), Mitteldeutscher Verlag, 2021
ISBN 978-3-96311-391-8
Preis: 15,00 Euro

Märchenstraße 4 wohnt Familie Wir

Geschichten mit Gedichten

(illustriert von Thomas Leibe), Mitteldeutscher Verlag, 2018
ISBN 978-3-95462-996-1
Preis: 10,00 Euro

ANTHOLOGIE / ZEITSCHRIFT / MAGAZIN

Sinn des Lebens

in „Ort der Augen“ (Literaturzeitschrift Sachsen-Anhalts) 4-2021

Stadtschrat

Hallesche Autorenhefte Nr. 71 (Hrsg.: Förderkreis der Schriftsteller) 2020

Der Schampus des Poeten

in „Palmbaum“ (Literarisches Journal aus Thüringen, 1-2019)

Bonus aufs Augenlicht

in „Ort der Augen“ (Literaturzeitschrift Sachsen-Anhalts) 1-2019

Von Brecht geschwächt

in „Palmbaum“ (Literarisches Journal aus Thüringen, 1-2018)